Lade...
 

beook News

beook 4.5.0

Sonntag Juni 4, 2017

Diese Version bringt zahlreiche interessante Neuerungen und Verbesserungen

  • Erweiterte Notizen
    • Erstellen Sie Handschriftnotizen
    • Platzieren Sie Fotos in Ihren Notizen
    • Notizen können geöffnet direkt im ebook dargestellt werden
    • Mehr dazu finden Sie hier
  • Neue Medienspalte
    • Ermöglicht einen visuellen Zugang zu Ihren Lehrmitteln
    • Browsen Sie durch die Bilder der ebooks und navigieren Sie mit einem Klick in den Inhalt.
    • Selektiver Download der verlinkten Medien zur offline-Nutzung
    • Mehr dazu finden Sie hier
  • Lesezeichen, Notizen, Markierungen sind nun über ganzes ebook möglich
  • beook Cloud
    • Die Aktivierung der beook Cloud ist nun automatisch möglich im Portal der App
    • Mit der beook Cloud werden alle Ihre Annotationen (Markierungen, Lesezeichen, Notizen, Aufgaben, eigene Seiten und Verlinkungen) zwischen Ihren Geräten mit der Cloud synchronisiert.
    • Lesen Sie mehr über die beook Cloud
  • Klassenverwaltung
    • Dossiers können neu kopiert werden
    • Gruppen können gelöscht werden
    • Lesen Sie mehr über die Klassenverwaltung
  • Verbesserung in der Performance und Stabilität
    • Behebt ein Problem mit dem Speichern der letzten Aufgabe beim Verlassen der App
    • Verbesserung des Bildeditors. Elemente in Sketchpad können nachträglich verschoben und gelöscht werden

 

Die neue Version steht ab sofort zum Downlaod von der Webseite zur Verfügung.

 

Wichtige Infos:

  1. Ab dem 2. Juli 2017 wird die alte Version von beook für PC und Mac nicht mehr für den Downlaod neuer ebooks funktionsfähig sein. Bitte installieren Sie baldmöglichst den Update.
  2. Die Verwendung von Dropbox wird auf Grund geänderter Schnittstellen auf Android Tablets und dem iPad nicht mehr unterstützt. Nutzen Sie alternativ die beook Cloud. Diese steht Ihnen auf allen Geräten der beook  App kostenlos zur Verfügung. Ihre Annotationen werden automatisch übernommen. Aktivieren Sie dazu auf allen Ihren Geräten die beook Cloud im Portal nach der Zustimmung der Nutzungsbedingungen.