Lade...
 

beook News

beook 5.0, auch für Smartphones

Sonntag Oktober 15, 2017

Unterwegs bequem lernen war schon immer ein wichtiger Anspruch von uns an beook. Daher kommt die konsequente Strategie mit dem Ziel, beook komplett offline benutzen zu können.
Mit der Version 5.0 gehen wir für Sie einen grossen Schritt weiter und machen das Lernen unterwegs handlicher: Die beook App steht nun auch für iPhone und Android-Smartphones zur Verfügung!
 

Volle Funktionalität, alles synchronisiert

  • Die Smartphone-App bietet den vollen Funktionsumfang und lässt sich durch die einfache Navigation wie gewohnt für Ihre Bedürfnisse einsetzen.
  • Durch die beook-Cloud werden all Ihre persönlichen Daten mit Ihren anderen Geräten synchronisiert.
  • Bücher des Typs «Fliess-Layout» können jetzt ihre volle Stärke ausspielen und stellen dadurch jede PDF-Plattform in den Schatten.

Newsletter Beook 5.0 2   Newsletter Beook 5.0 1  

Beachten Sie, dass die Verwendung eines ebooks auf dem Smartphone ebenfalls eine Geräte-Lizenz erfordert.

 

Neues auch für Desktop und Tablets

Seiten im Aufgaben-Teil können nun mit Notizen, Bildannotationen und Markierungen versehen werden. Nutzen Sie die Möglichkeit, in Bilder zu platzieren, Fragetexte mit persönlichen Notizen zu ergänzen oder wichtige Teile einer Frage zu markieren.
Die Desktop- und Tablet-Versionen profitieren mit dem Update zudem von verschiedensten Verbesserungen «unter der Haube» für bessere Performance und höhere Stabilität.

Die neue Version 5.0 für iPhone und iPad steht ab sofort zum Download bereit im Apple AppStore sowie für Windows und Mac auf der beook Webseite. Die neue Android-Version für Android-Smartphones und Tablets steht ab Dienstag, 24. Oktober 2017 auf Google Play bereit.

Viel Vergnügen und smartes Lernen!

Ein PDF ist doch auch gut – Vergleich zwischen ebooks in beook und PDF-Dokumenten

Montag August 21, 2017

PDF-Dokumente werden in vielen Institutionen und Schulen verwendet, um Unterlagen zu verteilen. Warum soll man sich als Herausgeber also die Mühe machen, die Unterlagen als ebook in beook zu publizieren?

Eine Vielzahl von Vorteilen wurde von uns zusammengestellt, um Entscheidungsträgern die Wahl zu vereinfachen und um stichhaltige Argumente für Publikationen in beook zu liefern.

Gelangen Sie hier zum White-Paper mit dem Vergleich zwischen «echten ebooks» und PDF-Dokumenten: beook – Vergleich gegenüber PDF

beook 4.6

Freitag August 4, 2017

Der neue beook Release bringt vor allem Stabilität und Performance. Auch sind einige spannende neue Features mit dabei:

  • Formatierte Notizen: Sie können in den Notizen neu Bilder, Video-Links und Hyperlinks einfügen. Diese Notizen können direkt im Layout platziert werden, auch geöffnet mit dem Pin
  • Verbesserte Darstellung der eigenen Seiten
  • Erhöhte Datensicherheit: Wiederherstellung Ihrer Daten von einem früheren automatischen Backup
  • Verbesserung bei der Teilen-Funktion
  • Teilen von Dokumenten der eigenen Seiten
  • Verbesserung in der Performance beim Aufstarten und der Stabilität

Die neue Version steht ab zum Downlaod von unserer Webseite und im Apple AppStore sowie Google PlayStore zur Verfügung.

beook 4.5.0

Sonntag Juni 4, 2017

Diese Version bringt zahlreiche interessante Neuerungen und Verbesserungen

  • Erweiterte Notizen
    • Erstellen Sie Handschriftnotizen
    • Platzieren Sie Fotos in Ihren Notizen
    • Notizen können geöffnet direkt im ebook dargestellt werden
    • Mehr dazu finden Sie hier
  • Neue Medienspalte
    • Ermöglicht einen visuellen Zugang zu Ihren Lehrmitteln
    • Browsen Sie durch die Bilder der ebooks und navigieren Sie mit einem Klick in den Inhalt.
    • Selektiver Download der verlinkten Medien zur offline-Nutzung
    • Mehr dazu finden Sie hier
  • Lesezeichen, Notizen, Markierungen sind nun über ganzes ebook möglich
  • beook Cloud
    • Die Aktivierung der beook Cloud ist nun automatisch möglich im Portal der App
    • Mit der beook Cloud werden alle Ihre Annotationen (Markierungen, Lesezeichen, Notizen, Aufgaben, eigene Seiten und Verlinkungen) zwischen Ihren Geräten mit der Cloud synchronisiert.
    • Lesen Sie mehr über die beook Cloud
  • Klassenverwaltung
    • Dossiers können neu kopiert werden
    • Gruppen können gelöscht werden
    • Lesen Sie mehr über die Klassenverwaltung
  • Verbesserung in der Performance und Stabilität
    • Behebt ein Problem mit dem Speichern der letzten Aufgabe beim Verlassen der App
    • Verbesserung des Bildeditors. Elemente in Sketchpad können nachträglich verschoben und gelöscht werden

 

Die neue Version steht ab sofort zum Downlaod von der Webseite zur Verfügung.

 

Wichtige Infos:

  1. Ab dem 2. Juli 2017 wird die alte Version von beook für PC und Mac nicht mehr für den Downlaod neuer ebooks funktionsfähig sein. Bitte installieren Sie baldmöglichst den Update.
    Wichtig für Windows-User: Laden Sie die neue Datei von beook.ch/download herunter und installieren Sie die App neu. Bei Benutzern, welche das Update über den Auto-Update-Mechanismus ausgeführt haben, kommt es zu Fehlern bei der anschliessenden Anmeldung. In diesem Fall hilft ebenfalls eine Neuinstallation der aktuellen Version für Windows (4.5.1). Im Zweifelsfall kontaktieren Sie den Support via Support-Anfrage aus der App.
  2. Die Verwendung von Dropbox wird auf Grund geänderter Schnittstellen auf Android Tablets und dem iPad nicht mehr unterstützt. Nutzen Sie alternativ die beook Cloud. Diese steht Ihnen auf allen Geräten der beook  App kostenlos zur Verfügung. Ihre Annotationen werden automatisch übernommen. Aktivieren Sie dazu auf allen Ihren Geräten die beook Cloud im Portal nach der Zustimmung der Nutzungsbedingungen.

 

beook 4.4

Mittwoch Februar 22, 2017

Mit der heute veröffentlichten Version 4.4 steht eine lange gewünschte neue Funktion bereit: den Handschriftnotizen und inline Postits.

Dies sind die wichtigen Neuerungen und Korrekturen dieser Version:

  • Neue Notizenfunktion: Erstellen Sie handschriftliche Notizen mit dem Zeichnungseditor Ihrer Wahl.
  • Notizen können geöffnet über dem Text platziert werden, auch transparent (momentan nur bei Fixed Layout, die Unterstützung für Fliesstext kommt bald).
  • Antworten und Lösungen können im Fixed Layout dargestellt werden.
  • Verbesserter Zoom beim Öffnen neuer ebooks
  • Verschiedene Massnahmen um das sporradisch aufgetretene Problem zu lösen, dass Bildannotationen oder Textfelder temporär nicht mehr editiert werden konnten.
  • Bildannotationen können neu auch mittels dem Kontextmenu (Rechtsklick) angebracht werden.
  • Zahlreiche Verbesserungen in der Stabilität und Leistung.